Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.1.2 Anzahl der Stunden
4. Bestätigen Sie durch Drücken von (Eingabe) .
5. Markieren Sie die Zelle wieder und weisen Sie ihr das Zahlenformat Standard zu.
Bild 4.1: Die Anzahl der Tage
zwischen zwei Daten
Tipp: Seit dem 01.01.1900 nummeriert Excel die Tage fortlaufend durch. So können
Sie die Anzahl der Tage zwischen zwei Daten berechnen.
4.1.2
Anzahl der Stunden
Was bei Datumswerten gilt, kann man bei Uhrzeitwerten fortführen. Sie können die
Anzahl der Stunden berechnen, die zwischen zwei Uhrzeiten liegt. Dabei müssen Sie sich
nur entscheiden, ob das Ergebnis als Dezimalzahl, z. B. 7,5 Stunden, oder als Uhrzeit in
der Form 7:30 angezeigt werden soll.
Ergebnis als Dezimalzahl
1. Geben Sie zwei Uhrzeiten ein.
2. Klicken Sie in die Zelle, in der Sie das Ergebnis sehen möchten.
3. Geben Sie die folgende Formel ein:
=(B4-B3)*24
4. Bestätigen Sie mit (Eingabe) .
Bild 4.2: Der Rechenschritt, um die
Differenz zwischen zwei Zeiten als
Dezimalzahl zu erhalten
Das Ergebnis liegt bei 7,5 Stunden. Mit dieser Zahl können Sie weiterrechnen, beispiels-
weise einen Stundenlohn ermitteln.
Sollten Sie keine Dezimalzahl erhalten, aktivieren Sie das Register Start und wählen am
Listenfeld Zahlenformat die Kategorie Standard .
Search JabSto ::




Custom Search