Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
5.4 UND
1. Öffnen Sie die Datei ODER.XLSX und aktivieren Sie das Register Oder_1. Setzen Sie
den Cursor in die Zelle C6.
2. Öffnen Sie den Funktions-Assistenten und starten Sie die Funktion Oder .
3. Setzen Sie den Cursor ins Feld Wahrheitswert1 und geben Sie dort die erste Prüfung
ein. In unserem Beispiel:
A6>0
4. Setzen Sie den Cursor ins Feld Wahrheitswert2 und geben Sie dort die zweite Prüfung
ein. In unserem Beispiel:
B6>0
5. Bestätigen Sie mit OK .
Der Funktionsaufbau ist recht einfach:
=ODER(A6>0; B6>0)
6. Kopieren Sie die Funktion nach unten.
Bild 5.4: Das Ergebnis
der Funktion ODER
In diesem Beispiel sehen Sie, dass in den Zeilen 6 bis 8 jeweils Werte stehen, in denen
mindestens einer größer 0 ist. Deshalb liefert die Funktion ODER das Ergebnis Wahr . In
der Zeile 9 sind beide Werte nicht größer als 0, deshalb erscheint hier der Wert Falsch .
Tipp: Im oberen Beispiel haben wir zwei Zellen abgefragt. Mit der Funktion ODER
können Sie bis zu 255 Zellen abfragen.
5.4
UND
Liefert das Ergebnis WAHR , wenn alle der angegebenen Bedingungen zutreffen. Eine
Bedingung kann beispielsweise A1>100 sein. Das bedeutet, wenn die Bedingung zutrifft,
erscheint das Ergebnis Wahr , andernfalls das Ergebnis Falsch.
Es können maximal 255 unterschiedliche Bedingungen formuliert werden.
Search JabSto ::




Custom Search