Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
7.6.4 Listen mit zellabhängigen Werten
3. Wählen Sie im Feld Zulassen den Eintrag Liste und geben Sie im Feld Quelle Folgen-
des ein:
=Abteilung
Bild 7.25: Die Gültigkeitsprüfung
für die Abteilungen
4. Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit OK .
Die erste Liste ist nun fertig. Wählen Sie jetzt einen Eintrag aus.
Bild 7.26: Die erste Liste ist fertig und der erste
Abteilungsname kann ausgewählt werden.
5. Für das zweite Listenfeld setzen Sie den Cursor in die Zelle rechts neben der ersten
Zelle, in unserem Beispiel die Zelle C2.
6. Öffnen Sie wieder das Fenster Datenüberprüfung , wählen Sie im Feld Zulassen den
Eintrag Liste und geben Sie im Feld Quelle Folgendes ein:
=INDIREKT(INDIREKT("zs(-1)";FALSCH))
Bild 7.27: Die geschachtelte INDIREKT-
Funktion greift auf die Zelle mit den
Abteilungsnamen zu.
Die Funktion INDIREKT setzt einen Text in einen Zellbezug um. Das bedeutet: Da wir
den Zellbereichen verschiedene Namen gegeben haben, greift die Funktion INDIREKT
auf diese Bereiche zu.
Search JabSto ::




Custom Search