Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.27 GEOMITTEL
9.27 GEOMITTEL
Gibt das geometrische Mittel von positiven Werten zurück. Diese Funktion wird immer
dann eingesetzt, wenn der Unterschied zwischen den Werten durch das Verhältnis
beschrieben wird.
Syntax
=GEOMITTEL(Zahl1; Zahl2; …)
Parameter
Zahl1; Zahl2,..
Zahlen oder Zellbezüge mit Zahlen, deren geometrisches Mittel
berechnet werden soll. Sie können bis zu 255 Zahlenwerte angeben.
Ähnliche Funktionen
MITTELWERT(), GESTUTZTMITTEL(), HARMITTEL(), MITTELABW()
9.28 GESTUTZTMITTEL
Mit dieser Funktion ermitteln Sie den Mittelwert mehrerer Zellinhalte, wobei Sie
bestimmen, wie viele Zellen nicht zu Ermittlung des Ergebnisses berücksichtigt werden,
obwohl Sie sie markiert haben. Der Name der Funktion erklärt bereits die Arbeitsweise:
Etwas stutzen bedeutet etwas verkleinern. In diesem Fall wird der Mittelwert nicht aus
allen markierten Zellen gebildet.
Syntax
=GESTUTZTMITTEL(Matrix; Prozent)
Parameter
Matrix
Die Zellen, die zur Auswertung herangezogen werden sollen.
Prozent
Der Anteil der Zellen, die Ausreißerwerte enthalten. Diesen Wert
müssen Sie schätzen.
Ähnliche Funktionen
MITTELWERT(), GEOMITTEL(), HARMITTEL(), MITTELABW()
9.28.1 Gestutzter Mittelwert
Sie möchten den gestutzten Mittelwert von 20 Zellinhalten ermitteln. Dabei stehen in
vier Zellen sogenannte Ausreißerwerte, also Zahlen, die so groß bzw. klein sind, dass sie
den normalen Mittelwert verfälschen. Diese vier Zellen bilden 20% der gesamten Zellen.
Die Werte in den Zellen B6 bis B7 und B24 bis B25 sind in diesem Fall die Ausreißer-
werte.
 
Search JabSto ::




Custom Search