Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.44 MEDIAN
10, 20, 30, 40, 50, 60 der Median ist 35
Bei einer geraden Anzahl von Zahlen gibt es keinen Wert genau in der Mitte. Excel
berechnet dann den mittleren Wert der beiden Zahlen in der Mitte. Im oberen Beispiel
liegt der mittlere Wert zwischen 30 und 40 und beträgt somit 35.
Tipp: In der einschlägigen Literatur gibt es auch die Meinung, dass bei einer geraden
Anzahl von Zahlen entweder die Zahl links oder rechts von der Mitte genommen
werden soll.
Der Vorteil des Median gegenüber dem Mittelwert, der im Folgenden beschrieben wird,
liegt zu einen darin, dass man nicht rechnen muss, er wird durch einfaches Auszählen
ermittelt. Zum anderen ist er unabhängig gegenüber Ausreißerwerten.
Nehmen wir an, Sie haben 13 Werte, die Mitte ist also der siebte Wert. Da es recht
schwierig ist, in einer unsortierten Liste die Mitte zu finden, sollten Sie die Funktion
MEDIAN einsetzen.
1. Öffnen Sie die Datei MEDIAN.XLSX . Setzen Sie den Cursor in die gewünschte Zelle,
in der Sie den Median ermitteln möchten. In diesem Beispiel ist es die Zelle B20.
2. Öffnen Sie den Funktions-Assistenten und wählen Sie die Funktion MEDIAN.
3. Setzen Sie den Cursor ins Feld Zahl1 und markieren Sie die Zellen, aus denen Sie den
Median finden möchten. Bestätigen Sie mit OK .
Der Funktionsaufbau:
=MEDIAN(B6:B18)
Bild 9.28: Die Funktion MEDIAN
findet den Zentralwert.
Der Wert in der Mitte ist also 10.500. Die folgende Abbildung zeigt noch einmal die
Liste, diesmal allerdings sortiert. Dort erkennen Sie, welche Zahl genau in der Mitte
liegt.
Search JabSto ::




Custom Search