Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1.3.1 Fehlermeldungen ausblenden
notwendigen Zellen dann mit Werten gefüllt werden, erscheint das Ergebnis. Sie erstel-
len das bedingte Format für eine Zelle, in der ein Fehler auftreten kann, und übertragen
das Format dann mit dem Pinsel auf alle anderen Zellen.
1. Setzen Sie den Cursor in die Zelle, in der ein Fehler auftreten kann. In unserem
Beispiel ist dies die Zelle D5.
Bild 1.20: Die Fehlermeldung
#DIV/0 meldet, dass nicht durch 0
geteilt werden darf.
2. Aktivieren Sie das Register Start und wählen Sie die Befehlsfolge Bedingte Formatie-
rung / Neue Regeln .
3. Aktivieren Sie im oberen Teil des Fensters den Eintrag Formel zur Ermittlung der zu
formatierenden Zellen verwenden . Geben Sie in das Feld darunter die folgende Bedin-
gung ein:
=ISTFEHLER(D5)
4. Die Zelladresse darf nicht fest sein. Sollte Excel Ihnen Dollarzeichen um die Zell-
adresse herum zeigen, entfernen Sie sie.
5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Formatieren . Stellen Sie auf dem Register Schrift im
Feld Farbe die Schriftfarbe Weiß ein und bestätigen Sie mit OK .
Bild 1.21: Die Formatierungsregel wird
bearbeitet, sodass einem Fehler in der
Zelle D5 eine weiße Schriftfarbe
zugewiesen wird.
6. Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit OK .
Der Fehler wird nicht mehr angezeigt. Übertragen Sie jetzt das Format auf alle anderen
Zellen, in denen Fehlermeldungen erscheinen könnten.
1. Lassen Sie dazu die Zelle markiert und doppelklicken Sie auf die Schaltfläche mit
dem Pinsel ( Format übertragen ) in der Standard-Symbolleiste.
Search JabSto ::




Custom Search