Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.50.2 Nur dann den Mittelwert des Umsatzes bilden, wenn der Kunde in einem bestimmten PLZ-Bereich wohnt
9.50.2 Nur dann den Mittelwert des Umsatzes bilden, wenn der
Kunde in einem bestimmten PLZ-Bereich wohnt
Diesmal wollen Sie den Mittelwert des Umsatzes der Kunden ermitteln, die im PLZ-
Bereich über 50000 liegen.
1. Öffnen Sie die Datei MITTELWERTWENN.XLSX .
2. Setzen Sie den Cursor in die Zelle, in der Sie gleich das Ergebnis sehen wollen. In
diesem Beispiel ist es die Zelle B20 auf dem Blatt Mittelwertwenn_2.
3. Öffnen Sie den Funktions-Assistenten und wählen Sie die Funktion
MITTELWERTWENN.
4. Setzen Sie den Cursor ins Feld Bereich und markieren Sie die Zellgruppe, die vom
Kriterium durchsucht werden soll. In diesem Beispiel sind es die Zellen A6 bis A18.
5. Geben Sie in Feld Kriterien die Bedingung ein. In diesem Beispiel >=50000.
6. Setzen Sie den Cursor ins Feld Mittelwert_Bereich und markieren Sie die Zellgruppe,
aus der Sie den Durchschnitt ermitteln möchten. In diesem Beispiel sind es die
Zellen C6 bis C18. Bestätigen Sie mit OK .
Die Funktion sieht so aus:
=MITTELWERTWENN(A6:A18;">50000";C6:C18)
Die folgende Abbildung zeigt das Ergebnis für unser Beispiel:
Bild 9.40: Die Funktion MITTELWERTWENN bildet nur dann den Mittelwert, wenn die
Bedingung zutrifft.
In diesem Beispiel wurde aus den sieben Umsätzen, die im PLZ-Bereich über 50000
liegen, der Mittelwert gebildet.
Search JabSto ::




Custom Search