Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1.3.2 Zellen mit bedingter Formatierung finden
2. Klicken Sie jetzt auf alle Zellen. Damit übertragen Sie das bedingte Format.
3. Um den Pinsel wieder loszuwerden, drücken Sie (ESC) oder klicken erneut auf die
Schaltfläche mit dem Pinsel.
Jetzt erscheinen alle Zellen leer, in denen Fehlermeldungen stehen. Sobald allerdings
Zahlen eingegeben werden, kommt die Formel auf ein Ergebnis. Dann gilt die Bedin-
gung nicht mehr und die Zahl wird angezeigt.
Tipp: Weitere Informationen zur Funktion ISTFEHLER finden Sie im Kapitel 6,
»Informationsfunktionen«. Eleganter ist es natürlich, wenn Sie die Fehler direkt in
der Formel abfangen. Schauen Sie sich dazu auch die Beispiele zur Funktion
ISTFEHLER an.
1.3.2
Zellen mit bedingter Formatierung finden
Sie erhalten von einem Kollegen eine Tabelle und wissen nicht, ob einige Zellen mit
bedingter Formatierung gestaltet sind oder nicht. Lassen Sie sich mit dem Befehl Inhalte
auswählen die gewünschten Zellen markieren.
1. Aktivieren Sie das Register Start und wählen Sie über die Schaltfläche Suchen und
Auswählen den Eintrag Inhalte auswählen .
2. Aktivieren Sie im Fenster Inhalte auswählen die Option Bedingte Formate .
Bild 1.22: Mit dem Befehl Inhalte auswählen
werden alle Zellen markiert, die mit der bedingten
Formatierung gestaltet sind.
3. Bestätigen Sie mit OK .
Jetzt sind auf dem aktuellen Tabellenblatt alle Zellen mit einer bedingten Formatierung
markiert.
Search JabSto ::




Custom Search