Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.52 MODUS.EINF
Modus oder Modalwert der Wert der Gruppe mit der größten Häufigkeit, d. h. der am
dichtesten besetzten Gruppe.
Sie haben Ihre Abteilungen durchnummeriert. Bei jeder telefonischen Anfrage notieren
Sie die Abteilungsnummer. Nun wollen Sie wissen, welche Abteilung (Nummer) am
häufigsten angefragt wurde. Ein Beispiel:
2, 4, 3, 4, 5, 2, 3, 2 der häufigste Wert: 2
In unserem Beispiel möchten Sie wissen, welcher Umsatzbetrag am häufigsten vor-
kommt.
1. Öffnen Sie die Datei MODUS.EINF.XLSX .
2. Setzen Sie den Cursor in die gewünschte Zelle, in der Sie den Modalwert ermitteln
möchten. In diesem Beispiel ist es die Zelle B20.
3. Wählen Sie im Funktions-Assistenten die Funktion MODUS.EINF.
4. Setzen Sie den Cursor ins Feld Zahl1 und markieren Sie die Zellen, aus denen Sie das
Ergebnis finden möchten. Bestätigen Sie mit OK .
Für die folgende Formel wird das Ergebnis 9.450 Euro ausgegeben:
=MODUS.EINF(B6:B18)
Bild 9.42: Die Funktion
MODUS.EINF findet den Wert,
der am häufigsten vorkommt.
Die Frage ist, was passiert, wenn in einer Liste zwei Werte gleich oft vorkommen. Excel
zeigt den Wert an, der in der Liste zuerst vorkommt.
2, 7, 7, 5, 4, 2, 7, 2 der häufigste Wert ist 2
Zwar kommt die 7 auch dreimal vor, genauso wie die 2, da aber die 2 der erste Wert der
Liste ist, lautet das Ergebnis 2.
Search JabSto ::




Custom Search