Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
9.69 Die Funktion RGP
Da es drei Kunden mit dem Rang 4 gibt, entfallen Rang 4 und 6 und es wird der mittlere
Wert 5 genommen.
9.69
Die Funktion RGP
RGP ermittelt die Zahl einer gleichmäßigen Steigung, wenn Sie wissen möchten, welches
die nächste Zahl in einer Liste von Zahlen ist, bei Annahme eines linearen Trends.
Syntax
=RGP(Y_Werte; X_Werte; Konstante; Stats)
Parameter
Y_Werte
Die Zellen, die die Werte enthalten, von denen wir ermitteln
wollen, ob eine Steigung stattfindet.
X_Werte
Eine Reihe von unabhängigen Zahlen, die eine Steigung vorweisen,
z. B. 1,2,3 usw.
Konstante
Wahr oder Falsch , ob die Konstante b für die Gleichung y = mx + b
den Wert 0 hat.
Stats
Wahr oder Falsch , ob zusätzliche Regressionsgrößen angegeben
werden.
Ähnliche Funktionen
TREND(), VARIATION(), STEIGUNG()
9.69.1 Den Trend als Zahl ermitteln
Sie haben die Umsätze von sechs Monaten und möchten nun wissen, welchen Betrag in
Euro Sie im nächsten Monat mehr einnehmen werden.
Wenn Sie den Wert der gleichmäßigen Umsatzsteigung ermitteln wollen, verwenden Sie
die Funktion RGP.
1. Öffnen Sie die Datei RGP.XLSX .
2. Setzen Sie den Cursor in die Zelle, in der Sie das erste Ergebnis sehen möchten,
beispielsweise B13.
3. Öffnen Sie den Funktions-Assistenten und starten Sie die Funktion RGP.
4. Setzen Sie den Cursor im Feld Y-Werte und markieren Sie die Zellen B6 bis B11.
5. Bestätigen Sie mit OK .
Der Aufbau der Funktion:
=RGP(B6:B11)
 
Search JabSto ::




Custom Search