Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
10.32 PI
10.32 PI
Die Funktion liefert die Konstante Pi. Die Funktion hat keine Parameter bzw. darf keine
Parameter erhalten.
Syntax
=PI()
10.32.1 Die Erdmasse mit PI berechnen
In der Formel zur Berechnung des Volumens einer Kugel ist die Funktion PI ebenfalls
enthalten. Die Formel lautet:
Volumen =4/3 * Radius * Pi
Um die Erdmasse zu berechnen, werden Angaben zum Umfang oder dem Radius benö-
tigt. Dabei bleiben Unebenheiten (Berge, Täler, Höhlen, usw.) sowie die nicht 100-
prozentige Kugelform der Erde unberücksichtigt.
Die Erdmasse, also das Gewicht der Erde, lässt sich daraus berechnen, wenn zusätzlich
die Dichte (mittlere Dichte) der Erdmasse pro Volumeneinheit bekannt ist. Beide Anga-
ben finden Sie in Lexika oder im Internet.
Erdmasse = Volumen der Erde * Dichte pro Volumeneinheit
Auf dem Arbeitsblatt PI_Beispiel_4 finden Sie die Parameter und die Formeln zur
Berechnung der Erdmasse. Das Schaubild verdeutlicht zusätzlich den Sachverhalt.
Bild 10.16: Eine grobe Berechnung der Erdmasse
In Zelle B7 ist der mittlere Erdradius in Kilometer angegeben. In den Zellen C8 und B8
ist die mittlere Dichte der Erdmasse eingetragen. Um auf die korrekten Einheiten zu
kommen, kann man durch Multiplikation mit 100 bzw. 1000 auf andere Einheiten
umrechnen. Beispielsweise ist in B8 die Dichte von Gramm pro Kubikzentimeter in kg
pro Kubikmeter angegeben. Die Umrechnungsformel lautet:
=C8*100*100*100/1000 (Dichte in kg pro m³)
Search JabSto ::




Custom Search