Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.6 AUSZAHLUNG
Parameter
Emission
Das Emissionsdatum des Wertpapiers
Abrechnung
Der Abrechnungstermin des Wertpapierkaufs.
Nominalzins
Der jährliche Nominalzins des Wertpapiers.
Nennwert
Der Nennwert des Wertpapiers.
Basis
Die Methode bei der Zählung der Tage. Dieser Parameter ist optio-
nal.
11.6 AUSZAHLUNG
Die Funktion berechnet den Anlagebetrag inklusive des Ertrags, also den Auszahlungs-
betrag, den Sie für eine Anlage erhalten. In der Beispieldatei werden 10.000 Euro bei
einem Disagio von 2% für fünf Monate angelegt. Als Basis wird der Parameter 4 für die
europäische Berechnungsmethode angegeben.
Syntax
=AUSZAHLUNG(Abrechnung; Fälligkeit; Anlage; Disagio; Basis)
Parameter
Abrechnung
Der Zeitpunkt nach der Emission, an dem das Wertpapier in den
Besitz des Käufers übergeht.
Fälligkeit
Der Fälligkeitstermin des Wertpapiers.
Anlage
Der Anlagebetrag.
Disagio
Der Abschlag des Wertpapiers in Prozent.
Basis
Die Methode für die Zählung der Tage. Der Parameter ist optional.
11.7 BW
Die Funktion berechnet den Gesamtwert für eine Reihe zukünftiger regelmäßiger Zah-
lungen bei einem bestimmten Zinssatz und einer Vorgabe der Anzahl der Zahlungen.
Bei einem Kredit stellt aus der Sicht des Kreditgebers der Barwert die Gesamtsumme des
Kredits dar.
Syntax
=BW(Zins; Zzr; Rmz; Zw; F)
Parameter
Zins
Zinssatz pro Periode in Prozent oder als Zahlenwert.
Zzr
Anzahl der Zahlungszeiträume.
 
Search JabSto ::




Custom Search