Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.14 IKV
Parameter
Ansch_Wert
Die Anschaffungskosten.
Restwert
Der Restwert am Ende der Nutzungsdauer.
Nutzungsdauer
Die Anzahl der Perioden, über die das Wirtschaftsgut abgeschrie-
ben wird.
Periode
Die Dauer, für die der Abschreibungsbetrag ermittelt werden soll.
Monate
Die Anzahl der Monate im ersten Jahr. Ist der optionale Parameter
Monate leer, wird 12 angenommen.
11.14 IKV
Die Funktion IKV ermittelt den internen Zinssatz einer regelmäßigen Reihe (monatlich
oder jährlich) von Zahlungen. Die Zahlungen können unterschiedliche Beträge haben.
Die Abkürzung IKV steht für Interner Kennwert für eine Investition . In den Dateien zum
Buch finden Sie ein Beispiel von 12 Zahlungen mit unterschiedlichen Werten.
Syntax
=IKV(Werte; Schätzwert)
Parameter
Werte
Ein Bezug auf die Zellen, in denen die Zahlen stehen, für die Sie
den internen Zinssatz berechnen möchten.
Schätzwert
Eine optional anzugebende Zahl, von der Sie annehmen, dass sie
dem Ergebnis der Funktion nahekommt.
11.15 ISPMT
Die Funktion berechnet die während eines bestimmten Zeitraums für eine Investition
gezahlten Zinsen. Diese Funktion wird aus Kompatibilitätsgründen mit Lotus 1-2-3 zur
Verfügung gestellt.
Syntax
=ISPMT(Rate; Per; Nper; Pv)
Parameter
Rate
Der Zinssatz pro Rate.
Per
Der Zeitraum, für den die Zinsen berechnet werden sollen.
Nper
Anzahl der Zahlungszeiträume für die Investition.
Pv
Der gegenwärtige Wert der Investition.
 
Search JabSto ::




Custom Search