Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
11.35 TBILLRENDITE
11.35 TBILLRENDITE
Die Funktion TBILLRENDITE liefert die Rendite eines Schatzwechsels.
Syntax
=TBILLRENDITE(Abrechnung; Fälligkeit; Pr)
Parameter
Abrechnung
Das Datum, an dem das Wertpapier in den Besitz des Käufers
übergeht.
Fälligkeit
Das Datum, zu dem der Schatzwechsel abläuft.
Pr
Das Disagio in Prozent.
Ähnliche Funktionen
TBILLÄQUIV(), TBILLKURS()
11.36 UNREGER.KURS
Mit dieser Funktion erhalten Sie den Kurs pro 100 Euro Nennwert eines Wertpapiers
mit einem unregelmäßigen ersten Zinstermin.
Syntax
=UNREGER.KURS(Abrechnung; Fälligkeit; Emission; Erster_Zinstermin; Zins;
Rendite; Rückzahlung; Häufigkeit; Basis)
Parameter
Abrechnung
Das Datum, an dem das Wertpapier in den Besitz des Käufers
übergeht.
Fälligkeit
Das Datum, zu dem der Schatzwechsel abläuft.
Emission
Das Datum der Wertpapieremission.
Erster_Zinstermin
Der Termin (Datum), an dem die erste Zinszahlung erfolgt.
Zins
Der Nominalzinssatz des Wertpapiers.
Rendite
Die jährliche Rendite des Wertpapiers in Prozent.
Rückzahlung
Der Wert des Wertpapiers bei Rückzahlung pro 100 Euro Nennwert.
Häufigkeit
Die Anzahl der Zinszahlungen pro Jahr, jährlich = 1, halbjährlich = 2,
vierteljährlich = 4.
Basis
Die Methode bei der Zählung der Tage. Der Parameter ist optional.
Search JabSto ::




Custom Search