Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
12.10 KOMPLEXE
Liefert die Summe zweier komplexen Zahlen.
IMSUMME(Komplexe_Zahl1;
Komplexe_Zahl2)
Liefert die Quadratwurzel einer komplexen Zahl.
IMWURZEL(Komplexe_Zahl)
Beispiele zu den Funktionen finden Sie in den entsprechenden Beispieldateien.
12.10 KOMPLEXE
Die Funktion KOMPLEXE setzt aus dem Real- und einem Imaginärteil die zugehörige
komplexe Zahl zusammen.
Syntax
=KOMPLEXE(Realteil; Imaginärteil; Suffix)
Parameter
Realteil
Der Realteil x der komplexen Zahl (x + yi).
Imaginärteil
Der Imaginärteil y der komplexen Zahl (x + yi).
Suffix
Der Buchstabe (standardmäßig i), der dem Imaginärteil folgt.
12.11 OKTINBIN/OKTINDEZ/OKTINHEX
Die genannten Funktionen rechnen Oktalzahlen (Zahlen auf der Basis 8) in die anderen
Zahlensysteme um:
OKTINBIN(Zahl; Stellen) Wandelt eine Oktalzahl in eine Binärzahl um.
Wandelt eine Oktalzahl in eine Dezimalzahl um.
OKTINDEZ(Zahl)
OKTINHEX(Zahl, Stellen) Wandelt eine Oktalzahl in eine Hexadezimalzahl um.
Parameter
Zahl
Der Zahlenwert, der umgerechnet werden soll.
Stellen
Mit diesem optionalen Parameter legen Sie fest, wie viele Stellen im
Zahlensystem angezeigt werden sollen.
12.12 UMWANDELN
Die folgende Funktion kann nützlich sein, wenn Sie es mit verschiedenen Maßeinheiten zu
tun haben. Excel liefert dafür die Funktion UMWANDELN. Auf dem ersten Blatt in der
Datei UMWANDELN.XLSX finden Sie einige Beispiele zur Umwandlung von einer Maß-
einheit zur anderen. Anhand der Zelle F33 erkennen Sie die Syntax zu dieser Funktion.
=UMWANDELN(Zahl; Von_Maßeinheit; In_Maßeinheit)
Auf dem zweiten Blatt werden die drei Parameter über Kombinationslistenfelder angeboten.
 
Search JabSto ::




Custom Search