Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.7.1 Überflüssige Leerzeichen vor, hinter und zwischen Texten entfernen
3.7.1 Überflüssige Leerzeichen vor, hinter und zwischen Texten
entfernen
Das folgende Beispiel zeigt das Einsatzgebiet der Funktion GLÄTTEN. Alle überflüssigen
Leerzeichen zwischen den Wörtern werden entfernt.
1. Öffnen Sie die Datei GLÄTTEN.XLSX und aktivieren Sie das Register Glätten_1 .
Setzen Sie den Cursor in die Zelle C6 und starten Sie die Funktion GLÄTTEN über
den Funktions-Assistenten.
2. Geben Sie ins Feld Text die Zelladresse ein, deren ersten Buchstaben Sie in
Großbuchstaben umwandeln möchten. In diesem Beispiel ist es A6.
3. Bestätigen Sie mit OK .
Der Inhalt der Zelle C6 sieht nun folgendermaßen aus:
=GLÄTTEN(A6)
4. Kopieren Sie die Funktion nach unten.
Bild 3.12: Die Funktion GLÄTTEN entfernt alle überflüssigen Leerzeichen aus einer Zelle.
Alle Zellinhalte werden jetzt ohne überflüssige Leerzeichen gezeigt.
3.7.2 Unsichtbare Zeichen und überflüssige Leerzeichen
entfernen
Das folgende Beispiel finden Sie auf dem Register Glätten_2 .
In der folgenden Abbildung erkennen Sie, dass in der Zelle A8 neben dem unsichtbaren
Zeichen auch mehrere Leerzeichen zwischen den Wörtern stehen. Um alles, was nicht
direkt zum Zellinhalt gehört, zu entfernen, setzen Sie die Funktionen SÄUBERN und
GLÄTTEN zusammen ein.
=GLÄTTEN(SÄUBERN(A8))
Zuerst werden im Text alle unsichtbaren Zeichen mit der Funktion SÄUBERN entfernt
und im Anschluss die überflüssigen Leerzeichen mit der Funktion GLÄTTEN gelöscht.
Search JabSto ::




Custom Search