Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Im Grunde sollte sich aber niemand über
dieses Ergebnis wundern: Schließlich wur-
de hier versucht, von einer kleineren Uhr-
zeit (und damit einer kleineren Zahl im
Hintergrund) eine größere zu subtrahieren,
was eine negative Zeitangabe ergeben wür-
de – und so etwas kann es normalerweise
nicht geben, weder im richtigen Leben noch
in Excel, auch wenn es an dieser Stelle ganz
praktisch wäre. Oder haben Sie schon mal
Ihren Wecker auf -7 Uhr gestellt?
Kalendervorgaben und ihre Tücken
Wenn Excel scheinbar nicht mit solchen ne-
gativen Zeiten umgehen kann, wie wird dann
dennoch die Stundendifferenz ermittelt? In
diesem Zusammenhang liest man oft den
Tipp, dass man das Ausgangsdatum für den
internen Excel-Kalender von der Voreinstel-
lung, also den 1. Januar 1900, auf einen
Starttermin für das Jahr 1904 ändern kann –
danach könne Excel dann auch mit negativen
Zeiten umgehen.
ınfo Der „Gartenzaun“, eine Folge der
Nummernzeichen ####, wird
immer dann in einer Zelle sicht-
bar, wenn Excel mit einem Wert
nichts anfangen kann. Interessan-
terweise kann Excel natürlich ein negatives
Ergebnis anzeigen – sofern es nicht als Zeit
formatiert ist, sondern als Zahlenformat
„Standard“.
Wie das geht und welche Konsequenzen es
haben kann – weshalb der Rat hier nur sein
kann, nach Möglichkeit auf diese Umstellung
zu verzichten –, wollen wir Ihnen nun zeigen.
Anschließend verraten wir Ihnen natürlich
besser geeignete Alternativen zur Lösung des
Zeitenproblems. Dazu haben wir zunächst
eine kleine, täglich aufgelistete Ausgabener-
Search JabSto ::




Custom Search