Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3.4■Besondere Systemkomponenten
3.4.1■Cross-Site Publishing
Mit dem Merkmal Cross-Site Publishing (CSP) besteht unter SharePoint Server 2013 die
Möglichkeit, Inhalte aus verschiedenen Webseiten in aggregierter Form an einer Stelle dar­
zustellen. Auf diese Art und Weise kann der Inhalt von verschiedenen Stellen der Share­
Point­Umgebung beispielsweise auf einer Startseite präsentiert werden.
Gesteuert wird diese Funktion über die Suche, die entsprechende Anfragen an die einzel­
nen Bereiche stellt und dann die Ergebnisse der Suche an zentraler Stelle anzeigt. Dabei
werden keine Inhalte dupliziert oder vervielfältigt, sondern der Inhalt wird zum Zeitpunkt
der Präsentation dynamisch generiert. Es indet also eine klare Trennung zwischen dem
Speicherort und der Präsentation statt.
Um dieses Merkmal nutzen zu können, muss zunächst einmal das entsprechende Feature
(Merkmal) auf Ebene der Websitesammlung aktiviert werden. Dort müssen Sie bei dem
Merkmal Websiteübergreifende Veröfentlichung von Sammlungen die Option Aktivieren
anklicken (sofern dieses Merkmal noch deaktiviert ist; siehe Bild 3.42).
Bild 3.42■ Aktivierung des Features auf Ebene der Websitesammlung
Die Daten für die Verwaltung dieser Funktionen werden im Term Store (Terminologiespei­
cher) abgelegt. Der Zugrif erfolgt im Bereich der Websiteeinstellungen , wo unter Websitever-
waltung die Option Terminologiespeicherverwaltung zur Verfügung steht.
Es handelt sich beim Term Store um die zentrale Verwaltung der Einstellungen für die Termi­
nologie und Taxonomie, die in dem Fall die Basis für die sogenannte Authoring Site darstellt,
in der die zu präsentierenden Bereiche (Kataloge) zusammengefasst werden (siehe Bild 3.43).
Bild 3.43■ Verwaltung des Term Store (Terminologiespeicher)
Search JabSto ::




Custom Search