Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4. Nach der Auswahl eines Ansichtstyps bzw. dem Anklicken einer bestehenden Ansicht,
die als Basis dienen soll, erscheint die Konigurationsseite. Auf dieser muss zunächst
einmal ein Name für die neue Ansicht angegeben werden.
5. Mit dem Auswahlkästchen unterhalb des Namens ( Zur Standardansicht machen ) der
Ansicht kann festgelegt werden, ob die neue Ansicht zuküntig als Standardansicht ver­
wendet werden soll.
HINWEIS: Die Festlegung einer Standardansicht hat grundsätzlich Gültigkeit
für alle Benutzer der entsprechenden Bibliothek und nicht nur für den aktuell
angemeldeten Benutzer. Aus diesem Grund kann diese Zuordnung auch nur
ein Benutzer mit entsprechenden Berechtigungen vornehmen. Zudem muss
es sich dann immer um eine „öfentliche Ansicht“ handeln.
6. Im Bereich Publikum anzeigen: kann festgelegt werden, ob die neue Ansicht auch für
andere Personen einsehbar bzw. nutzbar sein soll. Dabei sind persönliche Ansichten
immer nur für den aktuell angemeldeten Benutzer sichtbar.
7. Im unteren Bereich des Dialogfensters muss festgelegt werden, welche Felder der gewähl­
ten Bibliothek in der Ansicht angezeigt werden sollen. Dies erfolgt durch Anklicken des
Kästchens vor dem Feldnamen. Zusätzlich kann am Ende der einzelnen Zeilen auch die
Position der Felder in der Ansicht festgelegt werden (siehe Bild 5.26).
Bild 5.26■ Konigurationsangaben einer neuen Ansicht
8. Um bestimmte Sortierungen, Gruppierungen oder auch eine Filterung der Daten vorzu­
nehmen, stehen am Ende des Konigurationsfensters separate Einstellungsmöglichkei­
ten zur Verfügung. Da diese prinzipiell selbsterklärend sind, soll darauf an dieser Stelle
nicht weiter eingegangen werden. Probieren Sie es einmal aus und Sie werden feststel­
len, dass die Möglichkeiten schier unerschöplich sind.
Search JabSto ::




Custom Search