Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Oice-Integration
Der Einsatz der Bürosuite von Microsot (Oice) war schon in SharePoint 2010 von einem
sehr hohen Integrationsgrad geprägt. Diese Integration wurde in SharePoint 2013, insbe­
sondere zusammen mit der Version 2013 der Oice­Produkte, noch einmal wesentlich ver­
feinert und optimiert.
HINWEIS: Die Oice Web Apps , die es auch bereits bei früheren SharePoint-
Versionen gab, werden nicht mehr als separater Dienst eingesetzt, sondern
müssen unter SharePoint 2013 auf einem separaten System zur Verfügung
gestellt und können nicht mehr als zusätzlicher Dienst in eine bestehende
SharePoint-Farm integriert werden.
Twitter, Facebook und Co.
Mit speziellen Anpassungen und der Implementierung entsprechender Standard­Schnitt­
stellen wurde in SharePoint 2013 die Basis gelegt, um beispielsweise externe Dienste wie
Twitter, Facebook und Ähnliche in eine solche Umgebung zu integrieren. Dabei wurde die
Anbindung bzw. die Integration von Fremdsystemen von Microsot bei der Entwicklung von
SharePoint 2013 mit Unterstützung von Standards wie OAuth ( Open Authentication ) oder
auch OData ( Open Data Protocol ) implementiert. Durch diese Implementierung wird bei­
spielsweise der Zugrif auf externe Datenquellen über BCS ( Business Connectivity Services )
und auch der Zugrif auf eine SharePoint­Umgebung mittels mobiler Geräte oder über einen
Webbrowser wesentlich vereinfacht.
HINWEIS: Bei OAuth und OData handelt es sich um Standardprotokolle, die
zum einen (OAuth) eine sichere Autorisierung (Trennung zwischen Anwender
und Funktion) verschiedener Systeme und zum anderen (OData) über eine
Web-Schnittstelle den Zugrif auf bestimmte Daten ermöglichen.
. . . von SkyDrive und Clouds
Es wurde bereits darauf verwiesen, dass SharePoint in der Version 2013 einen großen
Schritt „Richtung Cloud“ gemacht hat. Nicht nur, dass mit SharePoint 2013 bestimmte
Funktionen (z. B. Dienste wie Global Marketplace ) oder auch Daten in der Cloud abgelegt
werden können, sondern auch der Datenaustausch mit anderen Diensten in der Cloud
wurde wesentlich vereinfacht. Bemerkbar macht sich dies bei SharePoint 2013 durch den
Einsatz ofener Webstandards und die modulare und serviceorientierte Architektur (SOA =
Service-Oriented Architecture ). Damit ergibt sich zwangsläuig, dass bestimmte Dienste auf
separate Systeme ausgelagert werden müssen (z. B. Worklow Server, App Server).
Der Begrif Cloud (Wolke) wird teilweise inlationär verwendet und ist heut-
zutage ein Sammelbegrif für jedwede Form einer Speicherung von Daten
oder Informationen außerhalb eines lokalen Netzwerks. Auch wenn es bei
Search JabSto ::




Custom Search