Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Nähere und ausführlichere Angaben zur Verwaltung von SharePoint-Gruppen
erfahren Sie in Abschnitt 7.4.
7.1.3■Was verbirgt sich hinter dem Begrif
„Information Rights Management“?
Bei der Arbeit mit SharePoint und auch in sonstigen Veröfentlichungen von Microsot
taucht immer mal wieder der Begrif Information Rights Management (IRM) auf. Übersetzt
wird dieser Begrif unter Microsot SharePoint Server 2013 mit dem deutschen Begrif Infor-
mationsrechte .
Das grundsätzliche Prinzip der Informationsrechte ergibt sich aus einer weitergehenden
Zuordnung bestimmter Berechtigungen. So kann damit beispielsweise festgelegt werden,
dass ein bestimmter Benutzer ein Dokument aus einer Dokumentbibliothek zwar lesen,
aber beispielsweise nicht ausdrucken darf. Eine andere Möglichkeit der Begrenzung über
IRM bezieht sich beispielsweise auf das Weiterleiten von Dokumenten, das mit IRM eben­
falls unterbunden werden kann.
Bei der Nutzung von IRM indet im Rahmen der zugewiesenen Zugrifsrechte eine Begren­
zung der verfügbaren Aktionen statt. Das Prinzip erfolgt dabei über eine Verschlüsselung
der heruntergeladenen Dateien, die dann wiederum vom Benutzer bzw. vom zugeordneten
Programm entschlüsselt und im Rahmen der zugewiesenen Rechte weiterverarbeitet wer­
den. Das IRM hilf auf diese Art und Weise bei der Festlegung von Richtlinien, welche die
Bearbeitung oder Weitergabe von Dokumenten bzw. von vertraulichen Daten beschränken.
HINWEIS: Bei Microsot SharePoint Server 2013 kann eine Informationsricht-
linie nur auf Ebene einer Liste oder einer Bibliothek ( App ) zugewiesen werden
(siehe Bild 7.6), aber nicht auf der Ebene für einzelne Elemente oder Dokumente.
Bild 7.6■ Deinition der Richtlinie auf Ebene einer Liste oder Bibliothek
Search JabSto ::




Custom Search