Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Kommt die entsprechende Enterprise­Version von Microsot SharePoint Server 2013 zum
Einsatz, muss als Nächstes sichergestellt sein, dass der Dienst (Dienste für Excel­Berechnun­
gen) gestartet und eine Dienstanwendung für die Excel Services verfügbar und aktiviert ist.
Nähere Angaben über die unterschiedlichen SharePoint-Lizenzmodelle und zur
Änderung erfahren Sie in Abschnitt 2.1.5 und 2.4.14.
Bei der Koniguration der Dienstanwendung ist es wichtig, dass ein Speicherort deiniert
wird, in dem die veröfentlichten Excel­Tabellen abgelegt werden. Hier bietet es sich in der
Regel an, eine separate Bibliothek für diese Daten anzulegen bzw. eine bestehende als sol­
che zu bestimmen.
Der ausgewählte Speicherort muss als „vertrauenswürdig“ deiniert werden. Die Festlegung
eines vertrauenswürdigen Dateispeicherortes muss in einer SharePoint­Umgebung mithilfe
der Zentraladministration vorgenommen werden (siehe Abschnitt 9.4.5).
Wer darf überhaupt auf die Daten zugreifen? Hierzu muss ein Berechtigungskonzept entwi­
ckelt werden und anschließend mit den in SharePoint verfügbaren Möglichkeiten die Zuwei­
sung der benötigten Rechte erfolgen.
Nähere Angaben zur Zuweisung von Berechtigungen inden Sie in Kapitel 7.
Mit dem Abschluss der notwendigen Vorarbeiten können als Nächstes die Arbeitsmappen
oder Excel­Tabellen veröfentlicht werden, die im Rahmen der Excel Services zur Verfügung
gestellt werden sollen. Optional kann anschließend auf entsprechenden Webseiten der
Zugrif auf die Excel Services eingerichtet werden; hierzu stehen beispielsweise spezielle
Webparts zur Verfügung.
Es ist wichtig, dass zur Nutzung aller Funktionen der Excel Services die ent-
sprechenden Tabellen oder Arbeitsmappen aus Excel heraus (ab Version 2007)
automatisch veröfentlicht werden. Insbesondere das „Hochladen“ einer Excel-
Tabelle in den Bereich einer vertrauenswürdigen Bibliothek) erfüllt bereits die
Anforderungen; dies unterscheidet das Verhalten im Vergleich zu beispiels-
weise SharePoint Server 2010, wo Excel-Tabellen noch aus Excel heraus explizit
veröfentlicht werden mussten.
Die wesentlichen Voraussetzungen zur Nutzung der Excel Services nachfolgend noch ein­
mal in zusammengefasster Form:
1. Überprüfung bzw. Aktivierung der Enterprise­Lizenz von Microsot SharePoint Server
2013 (siehe Abschnitt 2.4.14).
2. Aktivierung des Dienstes für Excel Services in der Zentraladministration (siehe Abschnitt
2.4.15).
3. Anlegen einer Bibliothek bzw. Festlegung eines Speicherortes für die Tabellen und/oder
Arbeitsblätter.
 
Search JabSto ::




Custom Search