Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Zunächst einmal wird der gewünschte Worklow in Visio modelliert. Anschließend wird
dieser Worklow in Visio exportiert, um ihn danach in SharePoint­Designer zu importieren
(siehe Bild 10.12).
Bild 10.12■ Import eines Worklows im SharePoint-Designer
Mit der anschließenden Veröfentlichung des Worklows steht dieser nun in der Share­
Point­Umgebung zur Verfügung und kann dort entsprechend zugewiesen und eingesetzt
werden.
10.2.7■Wie wird ein Worklow entfernt oder deaktiviert?
Sobald ein Worklow einem Dokument oder einem Listeneintrag zugewiesen ist, hat dieser
immer Gültigkeit und wird auch immer ausgeführt. Um dies zu deaktivieren, muss der
Worklow entweder entfernt werden, oder Sie müssen deinieren, dass keine neuen Instan­
zen des Worklows generiert werden.
HINWEIS: Das Ändern eines Worklows ist nur in eingeschränktem Rahmen
möglich. So kann beispielsweise der Typ eines Worklows standardmäßig
nicht geändert werden. In diesem Fall muss der Worklow gelöscht oder auf
inaktiv gesetzt und anschließend ein neuer Worklow den Anforderungen
entsprechend angelegt werden.
1. Der Dialog für das Entfernen oder Deaktivieren eines Worklows wird über den Punkt
Workloweinstellungen des Konigurationsfensters (Liste, Bibliothek, Webseite usw.) auf­
gerufen, der wiederum im entsprechenden Einstellungen ­Menü hinterlegt ist.
2. In der Aufstellung der verfügbaren Worklows (der Liste oder Bibliothek) muss dann
der Punkt Worklow entfernen, blockieren oder wiederherstellen angewählt werden. Es
erscheint das in Bild 10.13 dargestellte Fenster.
 
Search JabSto ::




Custom Search