Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
2.1.12■Was ist eine Websitesammlung (Site Collection)?
Als Websitesammlung wird eine (wie der Name schon vermuten lässt) Sammlung mehrerer
Webseiten bezeichnet. Diesen Seiten der Websitesammlung ist gemein, dass sie über einen
einheitlichen Webpart­Katalog, gemeinsame Vorlagen für SharePoint­Listen und auch über
gemeinsame Benutzer und Verwaltungsfunktionen verfügen.
Nähere Angaben zur Funktion und zum Einsatz von Webparts inden Sie in
Kapitel 7.
Eine auf höchster Ebene stehende Webseite einer Websitesammlung und alle zugeordneten
Webseiten gehören somit zur Sammlung, die eine Vielzahl administrativer Aufgaben in sich
vereint. Dabei liegen die Komponenten einer Websitesammlung immer in einer eigenen
Datenbank. Daraus ergibt sich, dass beim Wunsch nach Beschränkung der Kapazität der
zugeordneten Datenbank eine neue Websitesammlung angelegt werden muss.
Kommen mehrere Websitesammlungen zum Einsatz, so muss beachtet werden, dass es sich
um vollkommen getrennte Verwaltungsbereiche handelt. Insbesondere werden keine
Rechte vererbt bzw. an eine andere Sammlung übertragen; so gibt es pro Websitesammlung
immer genau deinierte Administratoren, die keinesfalls automatisch über Zugrifsrechte
für andere Sammlungen verfügen (siehe Bild 2.9).
Bild 2.9■ Festlegung der Website-Administratoren
2.1.13■Welche Funktion erfüllen Webanwendungen,
Websitesammlungen und Websites?
Eine Webanwendung ist eine Sammlung von Serverdiensten, die auf einer Hostanwendung
zur Verfügung gestellt wird. Die Hostanwendung ist in diesem Fall der Webserver Internet
Information Services (IIS), der auf einem Windows­Server zum Einsatz kommt. Einer dieser
Dienste für eine SharePoint­Umgebung ist beispielsweise Windows Worklow Foundation ,
Search JabSto ::




Custom Search