Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Der Einsatz der Worklow Engine von Windows Azure erfordert eine separate Installation auf
einem eigenständigen System. Es handelt sich also ausdrücklich nicht um einen separaten
Serverdienst oder ein Feature. Die von der SharePoint­Umgebung getrennte Installation bie­
tet den Vorteil, dass bei Ausfall bestimmter Worklow­Funktionen oder beim Autreten von
Konlikten in der Worklow­Bearbeitung dann nicht die gesamte SharePoint­Umgebung
betrofen ist.
In Abhängigkeit von den Anforderungen an bestimmte Worklow­Funktionen muss überlegt
werden, ob der Einsatz der Windows Azure Worklow Engine ( WAW Engine) dafür ausreicht
und damit auf den Einsatz von Zusatzprodukten wie beispielsweise Nintex oder K2 verzich­
tet werden kann.
:RUNIORZ0DQDJHU
:LQGRZV:RUNIORZ
)RXQGDWLRQ
1(7)UDPHZRUN
Bild 10.19■ Windows Azure Worklow Engine unter SharePoint Server 2013
(In Anlehnung: Technet, Microsot)
Sobald die Umgebung für Windows Azure Worklow (WAW) installiert wurde, stehen beim
Einsatz von SharePoint­Worklows zusätzliche Funktionen und Möglichkeiten zur Verfü­
gung. Dazu gehören der Einsatz von Schleifen, die Verwaltung spezieller Variablen (Dictio­
nary­Variablen), bedingte Verzweigungen und auch der Aufruf externer Programme oder
externer Prozesse (Aufgaben).
Das Einsatzgebiet und die Funktionen der Windows Azure Worklow Engine sind
so vielfältig und umfangreich, dass diese im Rahmen dieses Buches nur kurz
Erwähnung inden können. Für nähere Informationen verweisen wir auf weiter-
führende Literatur oder auf Informationen des Herstellers (Microsot) zu diesem
Thema.
 
Search JabSto ::




Custom Search