Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
so festzulegen, auf welche Art und Weise auf die Webanwendung zugegrifen wird (Ker­
beros, NTLM). Des Weiteren müssen Angaben zum Anwendungspool (Pfad) vorgenom­
men werden. Wichtig ist hier auch die Angabe einer Benutzerkennung für die Verwal­
tung des Anwendungspools bzw. der Webanwendung. Dabei sollte eine separate
Dienstkennung verwendet werden (z. B. SP01_APP), so wie in Abschnitt 2.3.12 erläutert.
Zur Registrierung entsprechender Kennungen muss der Link Neues verwaltetes Konto
registrieren verwendet werden (siehe Bild 3.2).
Bild 3.2■ Konigurationsangaben einer Webanwendung
HINWEIS: Die Kennung zur Verwaltung des Anwendungspools muss über lokale
Administratorrechte verfügen und ebenfalls die Administratorrolle für den
SQL-Server innehaben; zudem sollte dieses Konto nach Möglichkeit ein Windows-
Domänenkonto sein, was die Zuweisung auf mehren, unterschiedlichen Servern
vereinfacht.
6. Im unteren Teil des Konigurationsfensters werden die Dienste bzw. Dienstanwendungen
ausgewählt, die der Webanwendung zugewiesen werden sollen. Dazu wird an dieser
Stelle entweder der Standard ausgewählt, der entsprechende Vorbelegungen oferiert.
 
Search JabSto ::




Custom Search