Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
1. Nach dem Aufruf der Zentraladministration muss in der Anwendungsverwaltung der
Punkt Dienstanwendungen verwalten angewählt werden.
2. Es erscheint die Aufstellung der aktuell deinierten Dienstanwendungen, in der die
gewünschte durch Anklicken ausgewählt werden muss.
3. Sie sehen anschließend ein Dialogfenster, in dem die verschiedensten Konigurationsvor­
gaben angepasst werden können (siehe Bild 3.24).
Bild 3.24■ Spezielle Einstellungen einer Dienstanwendung
HINWEIS: Änderungen an der Koniguration einer bestehenden Dienst-
anwendung sollten nur mit größter Vorsicht und mit Bedacht durchgeführt
werden, da sie unmittelbare Auswirkungen auf die zugewiesenen Web-
anwendungen der SharePoint-Umgebung haben. Aus der Praxis bietet es sich
an, entsprechende Änderungen vorab in einer Testumgebung auszuprobieren.
3.2.4■Wie wird die Standardzuweisung der Dienstanwendungen
geändert?
In den vorhergehenden Abschnitten wurde immer wieder auf die Standardgruppe (Anwen­
dungsproxygruppe) der Dienstanwendungen hingewiesen. Neben der Standardzuweisung
an eine Webanwendung kann jedoch auch jederzeit eine individuelle, benutzerdeinierte
Zuweisung erfolgen, wozu folgende Arbeitsschritte notwendig sind:
 
Search JabSto ::




Custom Search