Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 2.125 Übersetzung eines ausgewählten Wortes
2.8.25
Speichern in der Cloud
Die Speicherung von Daten auf externen Servern, wie sie heute insbesondere unter dem
wolkigen Namen angepriesen wird, ist ein Angebot, das trotz aller Sicherheitsbedenken
immer mehr Akzeptanz findet. Solange es um wenig brisante Daten geht, ist die Hemm-
schwelle, sie einem fremden Anbieter anzuvertrauen, sicher geringer als bei Daten, bei
denen es wichtig ist, dass kein Unbefugter darauf zugreifen kann. Generell sind Daten in
der Cloud in der Regel vielleicht sogar besser gesichert als bei einem Benutzer, der ver-
gisst, die notwendigen Backups und Systemaktualisierungen auf seinem eigenen System
zu machen. Dennoch können die allgemeinen Sicherheitsprobleme, die die IT-Branche
noch lange beschäftigen werden, eben auch bei der Cloud nicht einfach wegdiskutiert
werden. Die kriminelle Energie hat in dieser Branche Betätigungsfelder gefunden, deren
Reichweite durch das Internet ganz neue Dimensionen angenommen hat.
Wenn Sie aber dennoch genug Vertrauen in Cloud-Lösungen haben, werden Sie viel-
leicht auch die Vorteile schätzen lernen. Die Lösung mit SkyDrive ist bis zu einer Spei-
chergröße von 25 GB kostenlos und gut mit der Arbeit in Excel 2013 verknüpft. Voraus-
setzung ist nur das oben im Abschnitt »Lokale und vernetzte Benutzer« schon
beschriebene Microsoft-Konto. Sie haben zwei Möglichkeiten.
1.
Entweder Sie benutzen SkyDrive, um Ihre lokalen Dateien zusätzlich in der Cloud zu
speichern, gewissermaßen als Sicherheitspolster. Da SkyDrive gleichzeitig der Host
für die Excel Web App ist, erlaubt diese Ihnen oder Leuten, die Sie dazu einladen,
 
Search JabSto ::




Custom Search