Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Um welche Zeiträume, Gebiete, Gegenstände oder Personen geht es in der Tabelle?
Wie lange sind die Daten gültig? Welche Daten sind statisch, welche ändern sich in
welchem Rhythmus?
Welche Genauigkeit ist notwendig, welche realisierbar?
Welche Berechnungen sind vorgesehen?
Wie wird die Korrektheit der Daten und Berechnungen gewährleistet?
Welche Daten werden grafisch ausgewertet?
Wie werden die Daten publiziert, in welcher Form und für wen?
Tabellen werden in der Regel eingesetzt, um bestimmte Tatbestände, Zusammenhänge
und Entwicklungen in einer geordneten Form darzustellen. Eine Tabelle sollte die Infor-
mationen enthalten, die dafür notwendig sind. Für die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
bedeutet dies, es müssen alle Einnahmen- und Ausgaben-Posten aufgeführt werden, da-
mit die Situation korrekt wiedergegeben wird. Überflüssige Daten sollten erst gar nicht
in die Tabelle aufgenommen werden, weil sie die Übersicht erschweren. Oft ist es auch
besser, Daten auf mehrere Tabellen aufzuteilen, als das gesamte Material zu einem
Thema in eine Tabelle zu pressen.
Bei der Tabelle für die Einnahmen und Ausgaben könnten z. B. die Beträge für die einzel-
nen Versicherungen auch einzeln aufgeführt werden. Das würde die Sache in diesem
Fall aber eher unübersichtlicher machen. Ein gesondertes Blatt für die Versicherungsbe-
träge ist hier also sinnvoller. Um im Bedarfsfall schnell auf diese Tabelle zugreifen zu
können, kann z. B. mit einem Hyperlink gearbeitet werden, der von der einen Tabelle in
die andere führt.
3.1.2
Beschriftungen, Werte, Berechnungsvorschriften
In den meisten Fällen besteht der Inhalt einer Tabelle aus drei wesentlichen Bestand-
teilen:
1.
Beschriftungen für die benutzten Spalten und Zeilen
2.
Werte
3.
Berechnungsvorschriften (Formeln)
Häufig entsprechen diesen auch drei Phasen in der Entwicklung einer Tabelle. Erst wird
mit den Beschriftungen die Struktur der Tabelle festgelegt, dann werden die Werte – das
Search JabSto ::




Custom Search