Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Tastenkombination
Wirkung
[¼]
Zeile nach unten
[½]
Zeile nach oben
[Pos1]
Sprung zum Zeilenanfang
[Strg] + [Pos1]
Sprung zum Tabellenanfang
[Strg] + [Ende]
Sprung an das Ende des benutzten Tabellenbereichs
[Bild¼]
Ein Fenster nach unten
[Bild½]
Ein Fenster nach oben
[Strg] + [Bild¼]
Sprung zum nächsten Blatt
[Strg] + [Bild½]
Sprung zum vorherigen Blatt
[Strg] + [æ__]
Macht die aktive Zelle wieder sichtbar, wenn der Ausschnitt
vorher mit einer Bildlaufleiste oder mit der Taste [Rollen] ver-
schoben worden ist.
[Strg] + [½]
Spr ung in der Spalte nach oben zum Anfang eines Datenblock s
bzw. zum Ende des nächsten Datenblocks
[Strg] + [¼]
Sprung in der Spalte nach unten zum Ende eines Datenblocks
bzw. zum Anfang des nächsten Datenblocks
[Strg] + [æ]
Sprung in der Zeile nach links zum Anfang eines Datenblocks
bzw. zum Ende des nächsten Datenblocks
[Strg] + [Æ]
Sprung in der Zeile nach rechts zum Ende eines Datenblocks
bzw. zum Anfang des nächsten Datenblocks
Auch beim Markieren mit der Tastatur gibt es wieder die Alternative, die erste Eckzelle
auszuwählen, [F8] zu drücken, dann die letzte Eckzelle zu wählen und anschließend
noch einmal [F8] zu tippen.
Wenn die Bewegung im Blatt zu langsam wird
Wenn Sie eine große Tabelle mit vielen Diagrammen und sonstigen grafischen Ob-
jekten haben, kann das Bewegen in der Tabelle träge sein. Sie können den Bildlauf
beschleunigen, wenn Sie unter Excel-Optionen Erweitert Optionen für diese
Arbeitsmappe anzeigen die Einstellung Objekte anzeigen als: Nichts (Objekte aus-
blenden) wählen. Noch schneller geht’s mit [Strg] + [6] .
Search JabSto ::




Custom Search