Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wenn Sie in einer Spalte wiederholt dieselben Beschriftungen verwenden wollen, gibt
es auch noch einen anderen Weg, sich Tipparbeit zu ersparen. Wenn Sie eine Zelle, die
direkt unter bereits ausgefüllten Zellen in einer Spalte liegt, mit der rechten Maustaste
anklicken, können Sie vorhandene Einträge über den Befehl Dropdown-Auswahlliste
übernehmen. Im Modus Fingereingabe halten Sie den Finger oder Stift auf der Zelle, tip-
pen auf den Pfeil am Ende und wählen den Befehl dort.
Abbildung 3.13 Anzeige einer Auswahlliste für eine Spalte
3.3.2
Eingabe von Zahlen
Während Texte in einem Kalkulationsprogramm oft hauptsächlich für Beschriftungen
eingesetzt werden, liefern die Zahlen das Futter für die Rechenarbeit. Für die Zahlenein-
gabe sollten ein paar Regeln beachtet werden:
Werte gleichen Typs sollten gleich formatiert werden.
Wo es auf Dezimalstellen nicht ankommt, sollten sie weggelassen werden, damit die
Tabelle übersichtlicher wird.
Fehlen Werte zunächst, sollte festgelegt werden, ob die Zelle leer bleibt, ob eine Null
eingetragen wird oder die Funktion NV() , die dann mit #NV anzeigt, dass der Wert
noch nicht vorhanden ist.
Sie können Ziffern und bestimmte Sonderzeichen verwenden: Plus- oder Minuszeichen,
Dezimalzeichen, Tausenderabtrennung, Schrägstriche, Klammern, Prozentzeichen, E
bzw. e für die wissenschaftliche Schreibweise und Währungszeichen wie EUR, € oder $.
Werden ausschließlich Ziffern eingegeben, wird die Eingabe als Vorgabe rechtsbündig
ausgerichtet. Kommen neben Zahlen noch Sonderzeichen vor, prüft Excel, ob die Ein-
gabe einem der gültigen Zahlenformate entspricht. Ist das der Fall, wird die Eingabe als
Zahl ausgegeben.
 
Search JabSto ::




Custom Search