Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Auf dem Touchscreen wird die Einfügestelle mit einem Strich angezeigt, der am unteren
Ende noch einen runden Anfasser hat.
Abbildung 3.19 Einfügestelle mit Anfasser im Modus »Fingereingabe«
Mit einem Klick oder Tipp oder mit den Richtungstasten versetzen Sie die Einfügestelle.
Quittiert wird die Korrektur in der Zelle mit einem Klick oder Tipp auf eine andere Zelle
oder mit [¢].
... oder in der Bearbeitungsleiste
Um den Zellinhalt in der Bearbeitungsleiste zu bearbeiten, wählen Sie die Zelle zu-
nächst aus, damit der Zellinhalt in der Bearbeitungsleiste angezeigt wird. Wenn Sie eine
bestimmte Stelle ändern wollen, klicken oder tippen Sie gleich auf diese Stelle in der Be-
arbeitungsleiste. Mit der Maus können Sie Zeichen, die Sie durch andere ersetzen wol-
len, durch Ziehen markieren. Auf dem Touchscreen ziehen Sie den runden Anfasser, um
die Zeichen zu markieren.
Abbildung 3.20 Markieren eines Zellinhalts durch Ziehen der Anfasser
Ganze Wörter oder Argumente in einer Formel können per Doppelklick oder Doppeltipp
markiert werden. Wenn Sie die [ª] -Taste festhalten, können Sie eine Markierung auch
bis zu der Stelle erweitern, an die Sie den Mauszeiger setzen. Das nächste eingegebene
Zeichen ersetzt dann jeweils die markierten Zeichen. Weitere Zeichen werden an der
Stelle eingefügt. Das Programm arbeitet also normalerweise im Einfügemodus.
Sie können aber auch die Einfügestelle auf das erste Zeichen setzen, das überschrieben
werden soll, und dann mit [Einfg] den Überschreibmodus einschalten. Die Einfüge-
stelle wird durch einen grauen Hintergrund für das gerade berührte Zeichen angezeigt.
Sind die Zeichen überschrieben, schalten Sie mit [Einfg] wieder in den Einfügemodus
zurück.
 
Search JabSto ::




Custom Search