Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Wollen Sie ganze Spalten oder Zeilen löschen, markieren Sie die Spalten oder Zeilen, in-
dem Sie die Spalten- bzw. Zeilenköpfe anklicken oder antippen. Sollen mehrere Spalten
oder Zeilen gelöscht werden, ziehen Sie mit der Maus über die entsprechenden Spalten-
oder Zeilenköpfe. Ziehen Sie dann das Ausfüllkästchen nach innen. Wenn Sie loslassen,
sind die Inhalte der Spalten oder Zeilen gelöscht. Merken Sie beim Ziehen in den ausge-
wählten Bereich, dass Sie den falschen Bereich markiert haben, ziehen Sie den Mauszei-
ger einfach wieder bis zum Ausfüllkästchen zurück und lassen die Maustaste los. Sollen
mit dem Inhalt zugleich die Formatierung und eventuelle Kommentare gelöscht wer-
den, müssen Sie beim Ziehen des Ausfüllkästchens gleichzeitig [Strg] gedrückt halten.
In diesem Fall erscheint neben dem Fadenkreuz noch ein Pluszeichen.
Auf dem Touchscreen tippen Sie jeweils den Kopf der ersten Spalte oder Zeile an und er-
weitern die Auswahl durch Ziehen an den runden Anfassern. Halten Sie Finger oder
Stift kurz in dem markierten Bereich, und benutzen Sie im Kontextmenü die Option
Markierung löschen .
3.3.7
Löschen großer Bereiche
Die Methode mit dem Ausfüllkästchen ist praktisch bei einzelnen Zellen oder kleinen
Bereichen. Bei großen Bereichen ist es einfacher, zunächst den Bereich zu markieren
und anschließend mit [Entf] oder Start Bearbeiten Löschen zu arbeiten.
Abbildung 3.25 Menü der Schaltfläche »Löschen«
Der Befehl öffnet ein Menü, in dem Sie bestimmen können, was gelöscht werden soll: al-
les, nur die Formatierung, nur der Zellinhalt, nur Hyperlinks oder nur die Kommentare.
Über das Kontextmenü zu einem Bereich können Sie auch den Befehl Inhalte löschen
verwenden. Alle beschriebenen Löschvorgänge lassen sich mit der Schaltfläche Rück-
gängig wieder ungeschehen machen, falls Sie den falschen Bereich erwischt haben.
Eine Sonderrolle spielen Zellen, die Sparklines enthalten (siehe Kapitel 10, »Datenvisu-
 
Search JabSto ::




Custom Search