Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
3
Wenn Sie dieses Symbol mit Finger oder Stift nach rechts ziehen, fügt Excel eine
Reihe mit den anderen Quartalen ein.
Das AutoAusfüllen -Symbol kann auch nach unten gezogen werden, um spaltenweise
Reihen zu bilden. Wenn Sie das Symbol nach oben oder nach links ziehen, wird eine be-
stehende Reihe verkürzt oder eine neue absteigende Reihe gebildet.
Was die Reihenbildung beim Ziehen mit Maus, Finger oder Stift liefert, hängt vom Inhalt
der zunächst markierten Ausgangszelle(n) ab. Das Programm prüft, ob sich daraus eine
fortlaufende Reihe erzeugen lässt oder nicht. Wenn nicht, werden die Zellinhalte nur
kopiert. Wenn Sie verhindern wollen, dass Excel eine mögliche Reihe erzeugt, müssen
Sie beim Ziehen mit der Maus [Strg] gedrückt halten. Dann werden nur Kopien gelie-
fert. Oder Sie benutzen die Option Zellen kopieren über die Schaltfläche Auto-Ausfüllop-
tionen . Damit kann eine Reihe auch nachträglich in eine Folge von Kopien verwandelt
werden und umgekehrt. Die Schaltfläche wird übrigens erst bei der nächsten Datenein-
gabe oder beim nächsten Speichern wieder ausgeblendet.
3.4.3
Reihen oder Kopien?
Steht in der Ausgangszelle ein Name wie Müller , erzeugt das Ziehen des Ausfüllkäst-
chens oder des AutoAusfüllen -Symbols lauter Müller -Zellen. Schreiben Sie dagegen in
die erste Zelle Haus 1 , unterstellt das Programm, dass Sie eine Reihe von Häusern
durchnummerieren wollen, also Haus 1 , Haus 2 , Haus 3 . Dabei spielt es keine Rolle, wo
die Zählnummer steht, ob am Anfang des Zelleintrags oder am Ende. Am Anfang muss
sie allerdings durch ein Leerzeichen vom Text getrennt sein. Dabei kann hinter der Num-
mer noch ein Punkt stehen. Ein Eintrag wie 1.Tag ergibt immer nur 1.Tag , während 1.
Ta g oder auch 1 MByte eine durchnummerierte Reihe ergibt. Außerdem kann 1er be-
nutzt werden, um eine Ordinalzahlenreihe zu erzeugen.
Soll eine fortlaufende Nummerierung erzeugt werden, reicht es aus, in die erste Zelle 1
oder eine andere Startzahl einzugeben. Allerdings muss dann über Auto-Ausfülloptio-
nen die Option Datenreihe ausfüllen gewählt werden, weil Excel die Zahl sonst nur ko-
piert. Alternativ können Sie beim Ziehen mit der Maus auch die [Strg] -Taste gedrüc kt
halten. Wenn die Aufeinanderfolge nicht in Einer-Schritten erfolgen soll, ist es notwen-
dig, zunächst zwei Zellen auszufüllen und zu markieren. Die erste Zelle enthält den Aus-
gangswert und die zweite Zelle den nächsten Wert, sodass das Programm den Schritt-
wert ( Inkrement ) erkennen kann.
 
Search JabSto ::




Custom Search