Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.2.1
Konstanten in Formeln
Wenn Zahlen in einer Formel als Konstanten vorkommen, müssen Sie beachten, dass –
im Unterschied zur direkten Eingabe von Zahlen in eine Zelle – die Klammern für nega-
tive Zahlen, die Punkte für die Tausenderabtrennung oder Währungszeichen nicht er-
laubt sind. Dagegen kann das Prozentzeichen als Prozentoperator benutzt werden. Um
10 % des Wertes in Zelle A1 zu erhalten, schreiben Sie:
=A1*10%
Ein Datum oder eine Zeitangabe kann in einer Formel über eine entsprechende Funk-
tion erzeugt oder als Konstante eingegeben werden. Im zweiten Fall müssen Sie die
Werte aber in doppelte Anführungszeichen setzen. Um das Datum zu berechnen, das
100 Tage nach dem 6.10.12 liegt, schreiben Sie:
="6/10/12"+100
Da die obige Eingabe eine nur zweistellige Jahreszahl enthält, bietet Excel 2013 in die-
sem Fall sofort eine Schaltfläche mit einem Menü an, das Sie auf diese Tatsache hinweist
und Ihnen erlaubt, die Jahreszahl in eine vierstellige Zahl umzuwandeln und dabei ein-
deutig einem Jahrhundert zuzuordnen.
Abbildung 4.5 Kontextmenü zu einer zweistelligen Jahreszahl
Textkonstanten müssen in einer Formel immer in doppelten Anführungszeichen einge-
geben werden. Wenn Sie allerdings den Dialog Funktion einfügen benutzen, werden die
Anführungszeichen automatisch gesetzt, falls Sie eine Zeichenfolge in ein Argumentfeld
eintragen. Bei einer Textverknüpfung mit dem &-Operator können auch Zahlen mit ei-
nem Text verknüpft werden:
="Gründungsjahr " & 2004
ist eine erlaubte Schreibweise und ergibt Gründungsjahr 2004 in der Zelle.
 
Search JabSto ::




Custom Search