Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
verändert bleiben, nur bezieht sie sich nun auf die Zellen B6 und C6 etc. Wenn Sie einen
relativen Bezug verwenden, weisen Sie also Excel an, diesen Bezug automatisch zu ver-
ändern, wenn die Formel an eine andere Stelle versetzt oder kopiert wird.
4.3.2
Absolute und gemischte Bezüge
Bei einem absoluten Bezug auf eine Zelle dagegen ist immer genau diese Zelle gemeint
und keine andere. Wenn Sie einen absoluten Bezug verwenden, bestimmen Sie, dass der
Bezug beim Kopieren und Versetzen nicht verändert werden darf, sodass er sich immer
auf dieselbe Zelle bezieht. Relative und absolute Bezüge können in einer Adresse auch
gemischt werden. Gemischte oder teilabsolute Bezüge werden beim Kopieren folgen-
dermaßen behandelt: Der absolute Teil des Bezugs bleibt unverändert, der relative Teil
des Bezugs wird angepasst.
4.3.3
Mögliche Bezugsarten
Bezug
Bedeutung
B2
Ist ein relativer Bezug auf die Zelle B2.
$B$2
Ist ein absoluter Bezug auf die Zelle B2.
$B2
Ist ein gemischter Bezug, bei dem der Bezug auf die Spalte absolut gesetzt ist,
während der Bezug auf die Zeile relativ bleibt.
B$2
Ist ein gemischter Bezug, bei dem der Bezug auf die Zeile absolut gesetzt ist,
während der Bezug auf die Spalte relativ bleibt.
Wann welche Bezugsart?
Der relative Bezug ist für Excel der Normalfall. Jeder einfache Zellbezug mithilfe der
Zelladressen ist ein relativer Bezug. Dagegen werden bei Bezügen auf benannte Berei-
che grundsätzlich absolute Bezüge verwendet. Wird der benannte Bereich durch Lö-
schen von Zeilen oder Spalten oder durch Einfügen von Zeilen oder Spalten verkleinert
oder vergrößert, werden die Bereichsadressen aber automatisch angepasst. Wird ein be-
nannter Bereich verschoben, werden die Bezüge ebenfalls automatisch angepasst.
Wann ist es notwendig, mit absoluten oder gemischten Bezügen zu arbeiten? Der Fall
der Prozentrechnung wurde schon angesprochen. Wenn Sie in unserem Beispiel in Zelle
E5 die Formel
Search JabSto ::




Custom Search