Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
4.4.5
Namen definieren
Etwas mehr Kontrolle bietet der Befehl Namen definieren aus der Gruppe Formeln De-
finierte Namen :
1
Wenn Sie einzelne Zellbereiche benennen wollen, ist es am besten, diese zunächst
zu markieren.
2
Benutzen Sie die Schaltfläche Namen definieren und in deren Menü die Option Na-
men definieren .
3
Grenzt die aktive Zelle des markierten Bereichs an eine Zelle mit einer Beschriftung,
wird diese im Namenfeld vorgegeben, wenn der Bereich Zahlen enthält, ansonsten
wird der Inhalt der aktiven Zelle vorgeschlagen. Wollen Sie einen neuen Namen ver-
geben, tragen Sie ihn direkt im Feld Name ein.
4 Unter Bereich kann die Vorgabe Arbeitsmappe übernommen werden, wenn der
Name innerhalb der Arbeitsmappe eindeutig ist.
5
Wenn der richtige Bezug unter Bezieht sich auf schon markiert ist, können Sie mit
OK oder mit der [¢]-Taste quittieren. Excel schreibt den Bezug automatisch mit ab-
soluten Adressen (relative Adressen bei benannten Bereichen sind zwar möglich,
aber in der Regel wenig sinnvoll).
Ansonsten können Sie den Bezug korrigieren oder neu eingeben. Der Bezug muss mit ei-
nem Gleichheitszeichen beginnen. Auch Mehrfachbereiche können benannt werden.
Die einzelnen Bereichsadressen werden dabei durch ein Semikolon getrennt. Soll die
Schnittmenge zwischen zwei Bereichen benannt werden, müssen Sie ein Leerzeichen
zwischen die beiden Bereichsadressen setzen.
Search JabSto ::




Custom Search