Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Die andere Anforderung ist die der Genauigkeit. Wenn es um Rechnungsbeträge geht,
muss in der Regel mit zwei Dezimalstellen gearbeitet werden. Bei einer Umsatzstatistik
aber können die Stellen hinter dem Komma weggelassen werden, vielleicht reicht es so-
gar, mit Tausendern zu arbeiten. Eine Formel liefert Ihnen eventuell Ergebnisse mit ei-
ner unvorhersehbaren Anzahl von Dezimalstellen. Wie soll Excel damit verfahren? Soll
das Ergebnis auf eine bestimmte Stellenanzahl gerundet werden?
Über das Format kann auch die Frage geregelt werden, wie negative Zahlen erscheinen.
Neben Minuszeichen und Klammern können solche Werte etwa auch durch eine rote
Textfarbe hervorgehoben werden. Wenn Sie sich hier für eine spezielle Formatierung
entscheiden, sollte sie natürlich möglichst einheitlich in allen Tabellen durchgehalten
werden.
Vorgegebene und selbst definierte Formate
Excel bietet Ihnen eine große Zahl von eingebauten Zahlenformaten an, die unter ver-
schiedenen Kategorien gruppiert sind. Wenn dieses Angebot für Ihren Bedarf nicht aus-
reicht, können Sie jederzeit eigene Formate hinzufügen. Die Formate werden mithilfe
bestimmter Codezeichen festgelegt, die weiter unten beschrieben werden.
5.1.1
Arbeitsweise des Standardformats
Solange Sie am Format von Zellen in einem neuen Tabellenblatt nichts ändern, verwen-
det Excel ein Standardformat, das Zahlen je nach den Umständen unterschiedlich dar-
stellt, das Zahlenformat also noch nicht fixiert. Bei diesem Format können bis zu elf Stel-
len angezeigt werden. Führende Nullen vor dem Komma (mit Ausnahme der direkt vor
dem Komma stehenden Null) und nachfolgende Nullen hinter dem Komma werden
weggelassen. Aus der Eingabe 01,30 wird also in der Anzeige 1,3 .
Ist die Spaltenbreite für einen Wert zu gering, werden zunächst eventuelle Dezimalstel-
len weggelassen, wobei automatisch gerundet wird. Hilft auch das nicht oder hat die
Zahl mehr als elf Stellen, wird die eingegebene Zahl im wissenschaftlichen Format, also
in Exponentialschreibweise – 6,3333E+33 – ausgegeben, wobei die Mantisse mit der je-
weils notwendigen Anzahl von Dezimalstellen angezeigt wird, der Exponent mit min-
destens zwei Stellen. Das Ergebnis von 3 * 10^10 wird beispielsweise als 3E+10 angezeigt.
 
Search JabSto ::




Custom Search