Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 5.15 Bedingte Formate und Formate mit Zusatztext
Probleme mit der Zeitrechnung
Sie wollen verschiedene Zeiten zusammenrechnen und geben immer die Stunden
und Minuten ein. Wenn Sie die Summe bilden, kommt ein unsinniger Wert heraus.
Was ist zu tun? Normalerweise versteht Excel eine Angabe wie 15:30 als Zeitangabe
– »es ist 15:30 Uhr« – und nicht als Angabe über eine verflossene Zeit. Wenn Sie 15:30
und 13:30 addieren, zeigt Excel deshalb 5:00, also wieder die Uhrzeit an. Sie können
aber Excel veranlassen, Zeitsummen ordentlich auszugeben, wenn Sie ein spezielles
Format verwenden. Geben Sie im Dialogfeld Zellen formatieren unter der Kategorie
Benutzerdefiniert das Format [hh]:mm ein. Dann kommt bei unserem Beispiel 29:00
heraus, es wird also die Gesamtzahl der Stunden und Minuten angegeben.
5.1.10
Das Problem mit den Nullen
Bei Tabellen, die erst innerhalb größerer Zeiträume mit Daten gefüllt werden, stellt sich
häufig das Problem der Nullwerte. Sollen Formeln Nullwerte anzeigen, andere Zeichen
oder gar nichts? Sie haben verschiedene Möglichkeiten:
Sie können für die gesamte Arbeitsmappe die Anzeige der Nullwerte unterdrücken.
Dazu finden Sie über Datei Optionen unter Erweitert Optionen für dieses Arbeits-
blatt anzeigen die Option In Zellen mit Nullwert eine Null anzeigen . Wird das Häkchen
gelöscht, werden Nullwerte nicht angezeigt.
Die zweite Möglichkeit ist, ein Format zu definieren, bei dem die Nullwerte unterdrückt
oder etwa durch einen Bindestrich ersetzt werden. Beispiel: 0,00;-0,00;; oder 0,00;-
0,00;"-" . Die zweite Methode erlaubt Ihnen differenziertere Lösungen. Das Format kann
etwa auf bestimmte Formeln beschränkt werden. Für Formeln, bei denen es gerade in-
Search JabSto ::




Custom Search