Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Abbildung 5.23 Das Zeitfenster im Ausnahmefall verschieben
Wenn Sie nachträglich in einer Arbeitsmappe Zellen aufspüren wollen, die mit zweistel-
ligen Jahreszahlen arbeiten, können Sie auch die Fehlerüberprüfung verwenden, die in
Abschnitt 4.6, »Qualität sichern und Fehler vermeiden«, beschrieben ist. Haken Sie
dazu über Datei Optionen Formeln unter Regeln für die Fehlerüberprüfung die Re-
gel Zellen mit zweistelligen Jahreszahlen ab.
Besonderheiten der Datumsfunktion
Anders als bei der direkten Eingabe eines Datums in eine Zelle verhält sich Excel 2013,
wenn das Datum durch eine Datumsfunktion erzeugt wird. Wird bei =DATUM(Jahr; Monat;
Tag) das Jahr nur mit zwei Stellen eingegeben, ergänzt Excel nicht nach der oben be-
schriebenen Zeitfensterregel, sondern addiert immer 1900 dazu. Das gilt für alle Einga-
ben für das Jahr, die von 0 bis 1899 reichen. Das Datum 10.10.2000 kann also auch mit
=DATUM(100; 10; 10) angegeben werden.
Ein Datum für 2000 und darüber kann aber auch mit einer vierstelligen Jahreszahl ein-
gegeben werden. Alle vierstelligen Eingaben von 1900 bis 9999 werden so verarbeitet.
Wird das 1904-Datumssystem verwendet, gilt Entsprechendes für Zahlen von 4 bis
1899 und 1904 bis 9999. Für den Anwender ist dieses abweichende Verhalten sicher ge-
wöhnungsbedürftig, die Funktion bietet Ihnen aber eine größere Flexibilität für Da-
tumsberechnungen über größere Zeiträume hinweg. Beachten Sie, dass es noch eine
 
Search JabSto ::




Custom Search