Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Werte in diesem Bereich führt zu keinem Konflikt, beide Formatierungsmerkmale kön-
nen also ohne Weiteres kombiniert werden. Allerdings kann es auch Fälle geben, in de-
nen zwei Regeln für einen Bereich nicht verträglich sind. Wenn beispielsweise Regel 1
verlangt, dass die Schrift einer Zelle rot formatiert wird, Regel 2 aber für dieselbe Zelle
eine grüne Schrift vorgibt, muss die Entscheidung durch die Rangfolge der Regeln ge-
troffen werden.
Abbildung 5.83 Kombination von zwei bedingten Formaten
Diese Rangfolge ergibt sich zunächst einfach aus der zeitlichen Abfolge der Regelerstel-
lung. Sie wird im Dialog des Regelmanagers in Form der Regelliste angezeigt. Soll eine
Regel vorrangig behandelt werden, kann sie im Dialog ausgewählt und mit der kleinen
Pfeilschaltfläche nach oben gerückt werden. Außerdem ist es möglich, Regeln außer
Kraft zu setzen, ohne sie zu löschen. Dazu wird einfach die Option Anhalten abgehakt.
Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn die Arbeitsmappe in ein älteres Format konvertiert
werden soll, das noch nicht die parallele Anwendung von mehr als einer Regel unter-
stützt.
Übertragung von bedingten Formaten
Wie alle anderen Formate können auch bedingte Formate mit dem Formatpinsel
oder durch Ziehen des Ausfüllkästchens bzw. auf einem Touchscreen durch Ziehen
des Symbols AutoAusfüllen auf andere Zellen übertragen werden.
5.8.7
Schnelle Formatzuweisung mit dem Schnellanalysetool
Für sechs vermutlich häufig benötigte Formate stellt Ihnen Excel 2013 nun über das
schon in Kapitel 2 vorgestellte Schnellanalysetool ein besonders einfaches Verfahren zur
Verfügung. Wenn der zu formatierende Bereich markiert ist, benutzen Sie am unteren
Ende die Schaltfläche Schnellanalyse .
Search JabSto ::




Custom Search