Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
( r^2 * PI ) gerechnet, der Mantel hat dann als Fläche den Umfang der Dose ( 2 * r * PI )
multipliziert mit der Höhe. Der Materialverbrauch ist demnach:
Fläche = 2 * r^2 * PI + 2 * r * PI * h
7. 2 . 3
Die Schritte zur Lösung des Verpackungsproblems
Auch dieses Problem können Sie mit dem Solver lösen, nachdem Sie einige Vorbereitun-
gen getroffen haben:
1
Um das Problem zu bearbeiten, wird eine Tabelle aufgebaut, in der die Berechnung
des Materials und des Dosenvolumens zunächst mit ganz willkürlichen Zahlen vor-
genommen wird.
2
In die Zellen für den Materialverbrauch und für das Volumen werden die entspre-
chenden Formeln eingetragen (die verwendeten Zelladressen sind natürlich von der
Anordnung in der Tabelle abhängig):
C8: =2 * A8 ^ 2 * PI() + 2 * A8 * PI() * B8
C9: =A8 ^ 2 * PI() * B8
Mit den willkürlich eingetragenen Werten für den Radius und die Höhe der Dose lie-
fern die Formeln zunächst ebenso willkürliche Werte für den Materialverbrauch
und das Volumen. Werden die Dosenmaße in cm angegeben, ergibt sich der Materi-
alverbrauch in cm 2 und das Volumen in ml.
3
Nach diesen Vorbereitungen können Sie den Solver mit Daten Analyse Solver
aufrufen. Wurde der Solver schon einmal in dem aktuellen Tabellenblatt benutzt,
dann hat er noch die alten Einträge gespeichert. Dies ist sehr nützlich, wenn Sie an
einem angefangenen Problem weiterarbeiten wollen, etwa, den Zielwert zu ändern
Search JabSto ::




Custom Search