Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
füllt sind. Dieser Vorgang wiederholt sich so oft, bis entweder ein Ergebnis erreicht, die
voreingestellte Zeit abgelaufen oder die Zahl der Iterationen (Wiederholungen) ausge-
schöpft ist.
Der Dialog Optionen bietet drei Register an, zwei spezielle Register für die Methoden
GRG-Nichtlinear und EA (Evolutionärer Algorithmus) und ein Register Alle Methoden mit
allgemeinen Einstellungen. Die erste der allgemeinen Einstellungen ist die Nebenbedin-
gungsgenauigkeit . Sie legt fest, bei welcher Genauigkeit der Solver eine Bedingung als
erfüllt betrachtet. Je größer die vorgegebene Genauigkeit ist (je kleiner also der angege-
bene Wert), umso länger wird der Solver benötigen.
Abbildung 7.4 Solver-Optionen
Die Option Automatische Skalierung verwenden ist zu empfehlen, wenn in einer Berech-
nung gleichzeitig sehr große und sehr kleine Zahlen vorkommen. Der Solver bringt
dann die Zahlen intern in eine vergleichbare Größenordnung und rechnet am Ende die
Ergebnisse zurück. So lässt sich unter Umständen die Genauigkeit erhöhen. Mit der Op-
tion Iterationsergebnisse anzeigen erreichen Sie, dass der Solver nach jedem »Auspro-
bieren« das Ergebnis anzeigt und per Dialog abfragt, ob die Suche nach einer Lösung
Search JabSto ::




Custom Search