Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
schriftung, die angibt, was die einzelnen Teilstriche bedeuten. Alle diese Einstellungen
lassen sich wiederum mit einem aus mehreren Seiten bestehenden Aufgabenbereich
Achse formatieren vornehmen. Sie erreichen ihn entweder durch Markieren der zu for-
matierenden Achse und Auswahl formatieren in der Gruppe Aktuelle Auswahl , über das
Kontextmenü der Achse oder einfach per Doppelklick oder -tipp auf die Achse.
Für die Achsenbeschriftungen ist die Gruppe Ausrichtung von besonderem Interesse.
Wählen Sie dazu Achsenoptionen und das Symbol Größe und Eigenschaften . Die für Ta-
bellen beschriebene Möglichkeit, Texte schräg auszurichten, kann auch in Diagrammen
verwendet werden. Das ist bei längeren Beschriftungen häufig sinnvoll. Excel zeigt die
Rubriken, wenn möglich, zunächst horizontal an. Treten Überlappungen auf, werden
die Rubriken schräg oder vertikal ausgegeben.
Abbildung 8.59 Schräge Rubriken festlegen
Für die Schrägstellung der Beschriftung wird unter Benutzerdefinierter Winkel ein ent-
sprechender Wert eingestellt. Der Effekt kann gleich kontrolliert werden, wenn das Dia-
gramm sichtbar bleibt. Außerdem finden Sie in dem Listenfeld zu Te x t r i c h t u n g zwei
Winkelwerte, um die Texte senkrecht auszurichten.
In der Gruppe Achsenoptionen , die das Symbol Achsenoptionen einblendet, lassen sich
unter Teilstriche insbesondere Optionen zur Positionierung der Haupt- und Hilfsstriche
wählen. Über die Option Werte in umgekehrter Reihenfolge kann die Abfolge der Ein-
träge umgedreht werden, was speziell bei Balkendiagrammen gelegentlich sinnvoll ist.
Search JabSto ::




Custom Search