Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
und Linien, der zweite kombiniert gruppierte Säulen und Linien, die eine zweite
Wertachse verwenden. Der dritte Untertyp kombiniert gestapelte Flächen und grup-
pierte Säulen. Der vierte Untertyp erlaubt eigene Kombinationen.
Abbildung 9.25 Var ianten des Verbundtyps
In allen Fällen zeigt das Dialogfeld auf dem Register Alle Diagramme im unteren Teil für
jede ausgewählte Datenreihe an, welcher Diagrammtyp ihr zugeordnet ist. Sie haben
dabei immer die Möglichkeit, aus der Liste einen anderen Diagrammtyp für eine Reihe
zu wählen. Soll für die Reihe eine zweite Achse verwendet werden, haken Sie den Punkt
Sekundärachse an. Excel zeigt immer gleich eine der Auswahl entsprechende Vorschau
an, sodass unbrauchbare Kombinationen – etwa Kreise, die sich überlagern – leicht ver-
mieden werden können.
Abbildung 9.26 Auswahl der Diagrammtypen in einem Verbunddiagramm
Wenn spezielle Verbunddiagramme öfter benötigt werden, ist es sinnvoll, sie als benut-
zerdefinierte Typen zu entwickeln, sodass sie immer wieder verwendet werden können.
Search JabSto ::




Custom Search