Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
die Artikelliste komplett zu drucken, muss in diesem Fall nur das Blatt mit der Liste vor-
her aktiviert werden, da der Druck der aktuellen Blattauswahl voreingestellt ist. Wenn
Sie Excel die Auswahl überlassen, sind allerdings Überraschungen nicht ausgeschlos-
sen. Haben Sie z.B. einmal in einem entfernten Tabellenbereich eine kleine Zwischen-
berechnung eingetragen und vergessen, diese vor dem Druck wieder zu löschen, kann
es sein, dass Excel einen unnötig großen Bereich druckt. Das gilt auch, wenn Sie ir-
gendwo eine Zelle oder einen Bereich mit einem Hintergrundmuster formatieren!
Auswahl durch Markierung
Während für den Druck der kompletten Liste die Auswahl des Blatts genügt, muss zum
Druck eines Teils der Liste der Druckbereich genau festgelegt werden. Sollen z.B. nur
die ersten 20 Artikel auf dem Papier erscheinen, haben Sie wieder zwei Möglichkeiten.
Abbildung 13.2 Vorschau auf den Druck eines Tabellenausschnitts
Am einfachsten ist es, den Bereich vor Aufruf des Befehls Drucken über das Register Da-
tei zu markieren und dann aus dem ersten Auswahlmenü unter Einstellungen die Option
Auswahl drucken zu wählen. Dabei sind natürlich auch Mehrfachmarkierungen oder
Search JabSto ::




Custom Search