Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
Web zu bringen, ist viel gewonnen. Zwar werden die großen Inhaltsanbieter für ihre
Webauftritte weiterhin auf Spezialisten setzen, die die Webprogrammierung mit HTML,
CSS und den verschiedenen Skriptsprachen ausreizen, aber insbesondere in den firmen-
internen Intranets reichen die vorgegebenen Gestaltungsmöglichkeiten der Office-An-
wendungen in vielen Fällen aus.
14.1
Von Excel zu HTML und zurück
Wenn eine Excel-Datei in HTML übersetzt wird, entsteht eine Textdatei, die die Daten
aus den Zellen und zahlreiche sogenannte markup tags enthält, Marken mit Anweisun-
gen, wo und wie die Inhalte auf der Seite platziert werden sollen. Daher ja auch der
Name HyperText Markup Language , kurz HTML. Enthält eine solche Marke eine Format-
anweisung, die beispielsweise ein bestimmter Browser nicht versteht, wird die Anwei-
sung in der Regel ignoriert, ansonsten kann die Seite aber angesehen werden. Das For-
mat ist in dieser Hinsicht also ziemlich »gutmütig«, im Unterschied zu XML, wovon in
Abschnitt 14.4, »Verarbeiten von XML-Daten« noch die Rede sein wird.
Abbildung 14.1 Auszug aus dem Quellcode einer in HTML übersetzten Tabelle
Als Erweiterung der Gestaltungsmöglichkeiten für Webseiten, etwa was die Schrift oder
die Anzeige von Tabellen und Abbildungen betrifft, wurden zusätzlich zum »reinen«
HTML die Cascading Style Sheets, kurz CSS, entwickelt. Dabei geht es um separate
Gruppen von Formatanweisungen für die Darstellung der unterschiedlichen Elemente
auf einer Webseite, ähnlich den Formatvorlagen, wie sie in Excel definiert werden kön-
nen. Das erlaubt, die Formatierung von der bloßen Information zu trennen, sodass sie
Search JabSto ::




Custom Search