Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
14.4.5
Einschränkungen
Die Integration von XML in Excel hat in der aktuellen Version Grenzen, die Sie beachten
sollten. Das Programm kann nur relativ flache Elementhierarchien zuverlässig verarbei-
ten. Unterhalb des Wurzelelements sind höchstens noch zwei Ebenen möglich, wobei
nur eine dieser Ebenen wiederholte Elemente enthalten kann. Dem entspricht die
Struktur des Bestellformulars, das im Kopf ein paar Einzelinformationen enthält und
dann eine Gruppe von Positionszeilen aus mehreren Elementen. Bei Rechnungen ist es
ähnlich.
Wird dagegen versucht, mit einer Liste zu arbeiten, die selbst wiederum eine innere
Liste enthält, etwa eine Struktur für eine Firma mit mehreren Niederlassungen, die wie-
derum jeweils mehrere Abteilungen mit mehreren Mitarbeitern darstellen soll, verwei-
gert Excel den Export. Solche Daten können zwar eingelesen werden, sind dann aber
nicht nach XML exportierbar, weil Listen in Excel nicht verschachtelt werden können. In
solchen Situationen sollten Lösungen mit InfoPath versucht werden.
14.4.6
XML-Kalkulationstabellen 2003
Excel 2003 bot die Möglichkeit, eine Arbeitsmappe als XML-Kalkulationstabelle abzu-
speichern. Dabei wurde ein spezielles XML-Spreadsheet-Schema verwendet, das auch
als XMLSS bezeichnet wird. Dieses Schema entspricht im Wesentlichen dem Schema,
das bereits in der Excel 2002-Version für die Speicherung im XML-Format verwendet
wurde. Für den Datenaustausch mit Anwendern der älteren Version kann dieses Datei-
format weiterhin unter dem Namen XML-Kalkulationstabelle 2003 verwendet werden.
 
Search JabSto ::




Custom Search