Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
16.3.4
Beispiel für die Berechnung der Abschreibung
In diesem Abschnitt wird ein Tabellenblatt aufgebaut, mit dessen Hilfe Sie die Abschrei-
bungsrate für jedes Jahr der Nutzungsdauer für ein beliebiges Wirtschaftsgut mit den
verschiedenen Abschreibungsmethoden berechnen können. Welche Steuermethode die
aktuelle Steuergesetzgebung zulässt, muss allerdings immer erst geprüft werden, weil
es hier in der letzten Zeit einige Veränderungen gegeben hat, insbesondere was die de-
gressive Abschreibung betrifft.
In den Zellen C4 bis C7 werden zunächst die Daten abgelegt, die für die verschiedenen
Funktionen als Argumente benötigt werden. In der Spalte B wird die lineare Abschrei-
bung für jedes Jahr der Nutzungsdauer berechnet. Die Formel ist für alle Jahre gleich
und arbeitet mit den absoluten Adressen der Zellen C4 bis C6:
=LIA($CS4; $C$5; $C$6)
Bei der geometrisch-degressiven Abschreibung ist die Formel etwas komplexer, damit
sie nach unten kopiert werden kann:
=GDA($C$4; $C$5; $C$6; $C$6-($A$19-A10); $C$7)
Beachten Sie, dass der Bezug, der sich auf die Jahreszahl in der jeweiligen Zeile bezieht,
relativ ist, während die anderen Bezüge alle absolut sind. Ähnlich wird auch bei der For-
mel für die digitale Abschreibung verfahren:
=DIA($C$4; $C$5; $C$6; $C$6-($A$19-A10))
Die Formel für die vierte Methode ist etwas komplizierter:
=VDB($C$4; $C$5; $C$6; $A10-$A$10; $A11-$A$10; $C$7; FALSCH)
Wenn Sie die Spalten C und E vergleichen, sehen Sie, dass die geometrisch-degressive
Methode für die beiden letzten Jahre geringere Beträge ergibt als die lineare. In diesen
Jahren ist also ein Wechsel zur linearen Methode bei den vorliegenden Zahlen sinnvoll.
Um das Modell an kürzere oder längere Nutzungsdauern anzupassen, brauchen Sie vor
der Zeile mit den Summen nur entsprechend viele Zeilen einzufügen oder zu löschen
und die Formeln, wenn nötig, einige Zeilen weiter nach unten zu kopieren. Statt Jahr 1,
2, 3 ... können Sie auch die Jahreszahlen verwenden. Die Formeln in Spalte E brauchen
den Wert, der jetzt in Zelle A20 steht, also ein Jahr, das über das letzte Jahr des Ab-
schreibungszeitraums hinausreicht.
Search JabSto ::




Custom Search