Microsoft Office Tutorials and References
In Depth Information
log Zellen formatieren Texte als Blocksatz anzuzeigen, benutzen Sie [Alt] + [V] und
markieren mit den Richtungstasten die Option Blocksatz , um sie dann mit [¢] zu bestä-
tigen. Registerkarten in Dialogfeldern werden mit [Strg] + [ÿ] in den Vordergrund ge-
bracht. Benutzen Sie [ÿ] , um innerhalb des Registers zum nächsten Element zu gehen,
die Leertaste zum Abhaken, die Richtungstasten, um aus einer Liste zu wählen, und
[¢] , um die Auswahl zu bestätigen.
Mit Tastenkombinationen arbeiten
Für eine ganze Reihe von Befehlen werden außerdem noch Tastenkombinationen ange-
boten. Im Anhang finden Sie eine umfangreiche Liste dazu. Wer sich die für ihn nützli-
chen Kombinationen merkt, hat den Vorteil, dass er bei der Dateneingabe das Bedie-
nungsinstrument nicht wechseln muss.
Falls Sie von einer Version vor Excel 2007 umsteigen, mag es für Sie hilfreich sein, dass
Excel 2013 zahlreiche Tastenkombinationen von Excel 2003 weiter unterstützt, jeden-
falls soweit sie mit [Strg] beginnen oder wenn es Funktionstasten sind. Der Dialog Gehe
zu kann also weiterhin mit [Strg] + [G] geöffnet werden. Damit Sie die den alten Menüs
entsprechenden Befehle leichter wiederfinden, können Sie auch weiter mit den [Alt] -
Tastenkombinationen arbeiten, die bereits in der Version 2003 für den Aufruf der Men-
übefehle verwendet wurden. So rufen Sie etwa die Zielwertsuche wie vorher mit
[Alt] + [X] + [W] auf.
2.4.9
Die Bearbeitungsleiste
Die Bearbeitungsleiste ist für die Dateneingabe nicht unbedingt notwendig, weil die Da-
ten direkt in die Zelle eingegeben und auch dort bearbeitet werden können. Die Leiste
kann also bei Bedarf über das Register Ansicht in der Gruppe Anzeigen ausgeblendet
werden, sodass etwas mehr Platz für die Arbeitsmappenfenster verfügbar ist. Solange
das Tabellenblatt entwickelt wird, insbesondere bei der Eingabe und Korrektur von For-
meln, ist es wegen der größeren Übersichtlichkeit aber meist vorteilhaft, die Bearbei-
tungsleiste zu benutzen.
Namenfeld
Die Bearbeitungsleiste besteht aus mehreren Teilen. Im ersten Abschnitt, Namenfeld ge-
nannt, wird jeweils der Bezug der aktiven Zelle oder die Referenz des ausgewählten Ob-
jekts oder die Größe einer Auswahl angezeigt. Sind Bereiche benannt worden, erscheint
 
Search JabSto ::




Custom Search